Rheingau

 

Bad Schwalbach ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in den Rheingau. Seit dem frühen Mittelalter bildet der Weinbau den Haupterwerbszweig im Rheintal zwischen Flörsheim und Lorchhausen. Die klimatischen und geologischen Bedingungen sind ideal. Die bekannteste hier angebaute Rebsorte ist der Riesling. Genießen Sie die auserlesenen Weine in einem der zahlreichen Gutsausschänke.

Die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville am Rhein ist die älteste Stadt des Rheingaus. Die Kurfürstliche Burg mit dem Rosengarten und den sommerlichen Burghofspielen sowie das Kloster Eberbach, bekannt von den Filmaufnahmen „Der Name der Rose”, sind die Highlights dieser Stadt.

Das Wahrzeichen von Oestrich-Winkel ist der Oestricher Kran von 1744, der als Weinverladekran zum Be- und Entladen von Schiffen diente. Schloss Vollrads und das Bretano-Haus sind weitere Sehenswürdigkeiten.

Rüdesheim am Rhein, seit 2002 UNESCO-Weltkulturerbe, ist weltweit eines der beliebtesten Touristenziele. Die berühmte Drosselgasse und das Niederwalddenkmal mit einem faszinierendem Ausblick sind weltberühmt.

Weitere sehenswerte Ziele im Rheingau sind Lorch, Geisenheim und Schloss Johannisberg, Walluf sowie das 1000-jährige gotische Weindorf Kiedrich.